Alle Beiträge von kaldenbach

Wann findet Distanzunterricht statt?

Wann findet Distanzunterricht an der EGS Stadtmitte statt?

Die Umstellung vom Wechselunterricht in Präsenz auf den Distanzunterricht findet statt, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte sogenannte 7-Tage-Inzidenz der Städteregion Aachen den Schwellenwert von 165 überschreitet.

Die konkrete Feststellung für die Schulen trifft das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Der Distanzunterricht beginnt dann am übernächsten Tag.

Zurzeit muss damit gerechnet werden, dass ab Donnerstag, 29.04.2021 wieder in den Distanzunterricht gewechselt werden muss. Sollte dies der Fall sein, werden Sie über unsere Homepage, einen Elternbrief oder per Mail informiert.

Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen

„Jugend trainiert“-gemeinsam bewegen, so lautete das Motto der Deutschen Schulsportstiftung zum bundesweiten Sportaktionstag am 30.09.2020.

1273 Schulen aus Deutschland mit 235 000 Schülerinnen und Schülern haben an diesem Aktionstag teilgenommen. Die meisten Registrierungen konnte unser Bundesland Nordrhein-Westfalen mit 222 Schulen und ca. 42 000 Teilnehmenden verzeichnen.

Die Aktionen in den einzelnen Schulen waren sehr unterschiedlich und zeigten, wie kreativ Sportunterricht auch unter den aktuellen Corona-Maßnahmen stattfinden kann und mit welchem Spaß und Engagement sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerkräfte Sportunterricht unter Corona-Bedingungen gestalten und erleben.

Für die EGS-Stadtmitte war es bedeutsam ein Zeichen für den Schulsport zu setzen, der Sportaktionstag sollte daher auch ein Signal für die Notwendigkeit von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag auch in der Zeit der gegenwärtigen Einschränkungen sein.

Einen lebendigen Rückblick auf den Sportaktionstag bietet unser Video.

Mit einem Video gewann die EGS Stadtmitte einen Gutschein der Deutschen Bahn im Wert von 1000,00€! Vielen Dank an alle aktiven Kinder, an die Mitarbeiter*innen, die den Tag geplant und umgesetzt haben und an die Lehrkräfte, die sich um den Wettbewerb gekümmert und das Video produziert haben!

 

 

 

 

Die Weihnachtsbotschaft ins Bild bringen

An dieser Eschweiler Aktion hat sich unsere Schule beteiligt und rechtzeitig zum ersten Adventswochenende einige Fenster der Schule mit der Weihnachtsbotschaft gestaltet. Gemeinsam haben Kinder, Mitarbeiter*innen der Ganztagsbetreuung und Lehrer*innen daran gearbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Fenster sehen toll aus,  vielen Dank an alle!
Wir freuen uns, wenn viele Eltern mit ihren Kindern bei einem Spaziergang die beleuchteten Fenster anschauen.

Weitere Informationen zur Aktion in Eschweiler finden Sie auf der folgenden Seite: https://christ-in-eschweiler.de/aktuelles/nachrichten/a-blog/Die-Weihnachtsbotschaft-ins-Bild-bringen-gemeinsame-Aktion-in-Eschweiler/?instancedate=1605869040000

 

Neue Regelungen nach den Herbstferien 2020

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie die neuen Regelungen nach den Herbstferien in folgendem Elternbrief:

Elternbrief – Neue Regelungen nach den Herbstferien 2020

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020/08102020-informationen-zum-schulbetrieb

https://www.umweltbundesamt.de/richtig-lueften-in-schulen#warum-ist-ein-regelmassiger-luftaustausch-in-klassenzimmern-wichtig

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus#tar-3

Rucksack-Schule an der EGS Stadtmitte

Ein Programm zur Sprachbildung und zur Elternbildung
für Eltern der 1. Klassen mit und ohne internationale Familiengeschichte.

Start: 24.09.2020, weitere Termine: jeden Donnerstag (nicht in den Ferien)
Zeit: 8.10 Uhr bis 10.00 Uhr
Ort: EGS Stadtmitte, Jahnstraße 21, Raum UG11
Elternbegleiterin: Frau Abouhammadi
Anmedlung unter: Tel.: 0151 – 538 69868 (Frau Gollan, Schulsozialarbeiterin)

Weitere Informationen zum Programm:
https://kommunale-integrationszentren-nrw.de/rucksack-schule-0

 

 

 

Gewaltfrei Lernen – Präventionsprogramm

Im September startete die EGS Stadtmitte mit dem Gewaltpräventionsprogramm „Gewaltfrei lernen“. Im Rahmen einer ganztägigen pädagogischen Konferenz lernten zuerst  alle Mitarbeiter*innen der Ganztagsbetreuung und das gesamte Kollegium das Programm kennen.
Danach folgten die Trainingseinheiten für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Johanna und Örs, die beiden Trainer zeigten den Kindern, wie sie in Konfliktsituationen reagieren können. Die vielen bewegungsreichen Spiele und Sprechübungen mit „wortstarke“ Konfliktlösungen, förderten
– Teamfähigkeit
– Selbst- und Fremdwahrnehung
– Selbstbehauptung in Konflikten mit geschickten Körperreaktionen
– Deeskalation bei Provokationen und  Beleidigungen
– Konfliktlösungen über Aussprachen und Wiedergutmachungen
Die Kinder arbeiteten motiviert mit und konnten eine ganze Menge lernen. Die Stopp-Regel in drei Schritten kennt jetzt jedes Kind. Damit das auch so bleibt und die Kinder das Gelernte auch in Zukunft anwenden können, werden auch in Zukunft in den Klassen und in der Betreuung Übungen und Spiele wiederholt und vertieft.

Die vereinbarten Regel gelten sowohl für den Vormittagsbereich während des Unterrichts als auch für den Nachmittagsbereich in der Betreuung (OGS).